Alle Studien

  • Geschlecht

  • Alter

  • Raucher

  • Gesundheit

Aktueller Studienbetrieb bei Parexel in Berlin


Ab dem 01.01.2022 sind wir unter der neuen Rufnummer 030 30807800 für Sie erreichbar!

Unter Berücksichtigung der aktuellen Covid-19 Situation und unter Einhaltung aller behördlich angeordneten Vorgaben, führen wir ab aktuell unsere Informationsveranstaltungen online durch.

Die Gesundheit unserer Probanden und unseres Personals haben oberste Priorität. Daher werden die Voruntersuchungstermine bis auf weiteres gemäß unseres Sicherheitskonzeptes in reduziertem Maße stattfinden. Diese Planung bringt sowohl für unsere Probanden als auch für uns logistische und organisatorische Herausforderungen mit sich:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Grundvoraussetzung für das Betreten unseres Hauses!
  • Bei allen Probanden, die Voruntersuchungstermine in unserem Haus wahrnehmen, wird beim Zugang kontaktlos die Temperatur gemessen. Probanden mit erhöhten Werten erhalten keinen Zutritt!

Wir bedanken uns im Voraus bei unseren Probanden für verbindliche Zusagen zu Voruntersuchungen sowie pünktliches Erscheinen zu diesen Terminen! So helfen Sie uns maßgeblich dabei, die angepassten Abläufe ohne Verzögerungen umzusetzen.

Abhängig von weiteren Entwicklungen zu Covid-19 und zukünftigen Einschätzungen, behalten wir uns vor, jederzeit aktuelle Planungen anzupassen!

Wir freuen uns sehr darauf, Sie als unsere Probanden wieder persönlich bei uns begrüßen zu dürfen!

Studiennummer: #248794

Gesunde Männer 18 – 55 Jahre

Für eine teilstationäre Studie suchen wir

  • Gesunde Männer
  • 18-55 Jahre
  • nur vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpfte Probanden erlaubt
  • BMI 18,5 – 30,0 (Gewicht: mindestens 60kg)
  • Nichtraucher oder leichte Raucher ≤ 10 Zigaretten/Tag

In dieser Studie wird ein Medikament zur Behandlung von entzündlichen- sowie Autoimmunerkrankungen, wie z.B. rheumatoide Arthritis untersucht. Durch Ihre Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Arzneimittelforschung und helfen somit betroffenen Patienten.

Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung von € 2.378,-

Studienablauf: 9 Tage stationärer Aufenthalt sowie 2 ambulante Visiten

Selbstverständlich werden Sie während der gesamten Studie umfassend medizinisch betreut.

Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Studiennummer: #247057__Part_DDI

Gesunde Frauen und Männer 18 – 55 Jahre

Für eine stationäre Studie suchen wir

  • Gesunde  Frauen und Männer
  • Frauen dürfen nicht gebärfähig sein
  • 18-55 Jahre
  • Nur vollständig gegen SARS- CoV-2 geimpfte Probanden erlaubt
  • BMI: 18,0 bis 30,0
  • Gewicht: 50kg – 95kg
  • Absolute Nichtraucher seit 3 Monaten

In dieser Bioäquivalenzstudie wird ein Antibiotikum zur Behandlung von Infektionen mit Gonorrhoe (Tripper) und einem Referenzprodukt, unter nüchternen und fett- und kalorienarmen Bedingungen untersucht.

Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung von € 2.997,-

Ablauf für Studienpart DDI: 13 Tage stationärer Aufenthalt sowie eine ambulante Vor- und Nachuntersuchung.

 

Selbstverständlich werden Sie während der gesamten Studie umfassend medizinisch betreut.

Fahrtkosten sind in der Aufwandsentschädigung einkalkuliert.

Studiennummer: #268801

Gesunde Frauen und Männer 18 – 55 Jahre

Für eine teilstationäre Studie suchen wir

  • Gesunde  Frauen und Männer
  • Frauen dürfen nicht gebärfähig sein
  • 18-55 Jahre
  • Nur vollständig gegen SARS- CoV-2 geimpfte Probanden erlaubt
  • BMI: 18,0 bis 29,9
  • Gewicht: ab 50kg
  • Nichtraucher oder leichte Raucher bis max. 10 Zigaretten/Tag

In dieser klinischen Studie wird ein Medikament für die Behandlung von Krankheiten entwickelt, bei denen eine unverhältnismäßige (zu starke) Immunreaktion eine Rolle spielt, wie z.B. Autoimmunkrankheiten oder chronische Entzündungskrankheiten wie Asthma und atopische Dermatitis.

Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung von € 4.156,-

Studiendauer: ca. 3 Monate

Studienablauf: 2 Tage/1 Nacht plus 4 Tage/3 Nächte stationärer Aufenthalt sowie 6 ambulante Visiten.

 

Selbstverständlich werden Sie während der gesamten Studie umfassend medizinisch betreut.

Fahrtkosten sind in der Aufwandsentschädigung einkalkuliert.